ZMK-Schalungsziegel

Verfügbare Größen
Wärmeleitzahl
W/mK
U-Werte
W/m²K
MAUERWERKS-DRUCKFESTIGKEIT
char. Wert fk [MN/m²]
SCHALLDÄMMMASS
57,3
dB Rw, Bau, ref(*)
ROHDICHTEKLASSE
0,8
kg/dm³
DRUCKFESTIGKEITS-KLASSE
N/mm²
Wärmeleitzahl
W/mK
U-Werte
W/m²K
MAUERWERKS-DRUCKFESTIGKEIT
char. Wert fk [MN/m²]
SCHALLDÄMMMASS
61,5
dB Rw, Bau, ref(*)
ROHDICHTEKLASSE
0,7
kg/dm³
DRUCKFESTIGKEITS-KLASSE
N/mm²
* nach Prüfbericht Müller BBM

Genial multifunktional

Der ZMK Schalungsziegel vereint zwei entscheidende Vorteile. Denn er verbindet eine grundsolide Betonstatik mit hervorragenden Schallschutzeigenschaften. Aber auch die statischen Eigenschaften können sich sehen lassen. Die ausgeklügelte Konstruktion sorgt nämlich beim Verfüllen „automatisch“ dafür, dass von Ziegel zu Ziegel quasi eine rohrähnliche Betonverbindung zustande kommt.

  • Effiziente Wanderstellung
  • Herausragender Schallschutz
  • Hohe statische Tragfahigkeit
  • Geschosshoher Aufbau

Hervorragender Schallschutz

Jüngste Messungen haben für den ZMK Schalungsziegel im eingebauten Zustand ein Schalldämm-Maß von R’w = 58 dB ergeben. Damit erfüllt der ZMK Schalungsziegel die DIN 4109 nach Beiblatt 2 (erhöhter Schallschutz)!

Die Highlights

  • Herausragender Schallschutz
  • Hohe statische Tragfähigkeit
  • Geschosshoher Aufbau
  • Verfüllbeton kann nicht nur senkrecht sondern auch horizontal verfließen
  • Mehr Masse als bei Planfüllziegeln und sichereres Verfüllen der Kanäle

Einsatzbereiche

Der ZMK Schalungsziegel eigenet sich ideal zum Mehrfamilienhaus-/Objektbau als Wohnungs-/Treppenhaustrennwand. Auch als Schallschutzwand zwischen Wohn- und Arbeitsbereich.

Mehrfamilienhaus mit 18 Wohneinheiten

In Fürstenfeldbruck entstand ein Mehrfamilienhaus mit 18 Wohneinheiten. Neben dem ZMK TX8 wurde für die Wohnungstrennwände der ZMK Schalungsziegel verbaut. Die Details:

  • Termin: Oktober 2016
  • Mauerwerk: Außenwände ZMK TX8; Wohnungstrennwände ZMK Schalungsziegel
  • Messung: Güteprüfung der Luftschalldämmung durch renommiertes Unternehmen
  • Ergebnis: R´ = 58 dB
  • Norm: Beiblatt 2 DIN 4109 (erhöhter Schallschutz) voll erfüllt!

 

Messung der Luftschalldämmung